Aufrufe
vor 3 Jahren

IT-Zinn eMagazin Büro 360 Grad

  • Text
  • Unternehmen
  • Genau
  • Arbeitsplatz
  • Zinn
  • Mitarbeiter
  • Frankfurt
  • Grad
  • Schreibtisch
  • Thema
  • Hardware

Interview mit Thomas

Interview mit Thomas Zinn Wir treffen einen gut gelaunten Thomas Zinn an einem sonnigen Tag im August 2018 in Frankfurt. Thomas, liegt´s am Wetter oder bist Du immer so gut gelaunt. Thomas: Nein, liegt nicht am Wetter. Ich bin grundsätzlich gut gelaunt. Wir treffen uns hier in Frankfurt, Zufall? Thomas: Nein, kein Zufall. Die meisten meiner Kunden kommen aus Frankfurt und der näheren Umgebung, außerdem bin ich gebürtiger Frankfurter und fühle mich hier sehr wohl. IT-Systemhäuser gibt es viele, warum IT-Zinn? Thomas: IT-Zinn bietet einen Ansprechpartner rund um die IT. Von der Hardware über die Software bis hin zu sämtlichen IT-Services und IT-Lösungen. Dabei steht das Zuhören und die Beratung im Vordergrund. Denn nur wenn wir ganz genau wissen, was der Kunde braucht, bekommt er nicht zu viel und nicht zu wenig sondern das Passende. Also den Maßanzug seiner IT. Was unterscheidet IT-Zinn von anderen IT-Dienstleistern und was bekomme ich von IT-Zinn? Wir haben uns ja nicht getroffen, um über´s schöne Wetter zu reden, wobei man im Sommer 2018 ja eigentlich von nichts anderem sprechen kann. IT-Zinn ist Dein Unternehmen, erzähl mehr darüber. Thomas: Nach meiner Ausbildung in der IT bei einem großen Frankfurter Versorger habe ich vor mehr als 10 Jahren IT-Zinn gegründet. Wir betreuen Unternehmen rund um die IT. Von kleinen Firmen mit 5 Arbeitsplätzen über mittelständische Unternehmen mit 50 und mehr Arbeitsplätzen bis hin zu Konzernen. 6

Thomas: Zeit! IT-Zinn schenkt seinen Kunden Zeit. Nämlich die Zeit, in der sich meine Kunden auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Und wir kümmern uns um den Arbeitsplatz. Frage: Um den PC? Thomas: Ja, auch um den PC. Aber auch um den Schreibtisch auf dem der PC steht und um den passenden Stuhl. Und wenn es der Kunde möchte, kann er auch ergonomisch vor seinem Bildschirm stehen. Moment, spreche ich jetzt mit dem Inhaber eines IT-Systemhauses oder mit einem Möbelhändler? Thomas: Wir sprechen von Büro 360 Grad by IT- Zinn. Das Zauberwort heißt WAAS. Waaaaaas? Thomas: Workplace as A Service. Ganz einfach WAAS. Kurz, wir fragen den Kunden was er braucht, wir sagen ihm was er tatsächlich benötigt und er kann sich ganz bequem aus verschiedenen Paketen das zusammenstellen, was er möchte und was natürlich auch zu seinem Budget passt. Ja, und die Büromöbel samt Bürotechnik gibt es auch im Büro 360 Grad by IT-Zinn. Das hört sich teuer kann. Sind die Kosten transparent? Thomas: Transparenz steht bei IT-Zinn an oberster Stelle. Aufgrund der feststehenden Pakete sind sämtliche Preise und Kosten verbindlich und stehen fest, bevor man sich für ein Paket entscheidet. Natürlich hängen die Kosten der einzelnen Pakete vom jeweiligen Bedarf und Umfang ab. Kann man sich das überhaupt leisten? Thomas: Im Vordergrund steht, dass das Arbeitsgerät PC funktioniert. Die Preise variieren je nach Anforderung und die IT sollte in keinem Unternehmen eine Schwachstelle sein. Hierfür bieten wir unseren Kunden beim Arbeitsplatz 360 Grad by IT-Zinn die Möglichkeit, immer mit der aktuellen Hardware und Software zu arbeiten. Wie das geht? Leasen statt kaufen. Autos kann man leasen, das kennt man. Aber Computer und vielleicht noch am Ende den Drehstuhl? Thomas: Genau das. Einen kompletten Arbeitsplatz leasen. Dafür steht WAAS. Workplace as A Service. In jedem zweiten Gespräch fällt das Wort Fachkräftemangel. Unternehmen expandieren nach wie vor 7

Erschienen bei eMagazin.digital

Lernen Sie jetzt die Vorteile eines eigenen eMagazins kennen. Jetzt mehr erfahren.

Matthias Jung von Social-Media-Photos.de in 63811 Stockstadt/Main

Telefon 0 171 - 40 77 217 oder an info@ctd-webcom.de

[removed][removed]
© 2022 by emagazin.digital