Aufrufe
vor 2 Jahren

GUT ZUM HERZ | Das Magazin Ausgabe Oktober 2019 »Der Wald«

  • Text
  • Kreislauf
  • Eltz
  • Eltz
  • Garmin
  • Taunus
  • Wearables
  • Training
  • Kiesertraining
  • Kieser
  • Muskelaufbau
  • Sport
  • Stressbewaeltigung
  • Stress
  • Rauchfrei
  • Herz
  • Magazin
  • Wald
  • Herzerkrankung
  • Medikamente
  • Geocaching
Es ist so weit. Das erste Magazin von GUT ZUM HERZ ist ab sofort kostenlos für alle zu lesen. Erfahrt, mit welchen Werkzeugen Ihr Eure Risikofaktoren für einen Herzinfarkt oder eine koronare Herzerkrankung in den Griff bekommt. Dazu viele Ideen, wie Ihr mit Spaß etwas für Eure Gesundheit tun könnt.

Wearables Diagnose

Wearables Diagnose Herzerkrankung. Ganz egal in welcher Form sich diese Diagnose darstellt, ist sie für den, der Sie bekommt nicht schön. Wobei keine Diagnose für welche Erkrankung auch immer, erfreulich ist. Wie man es auch sehen mag, dass Herz ist das Organ, nach dem nichts mehr kommt. Das heißt, wenn das Herz endgültig nicht mehr schlägt, ist der Tod eingetreten. Grund genug, sich bestmöglich um sein Herz zu kümmern. Wearables Clevere Helfer für jeden Tag Wer eine Herzerkrankung hat, wird regelmäßig seine Ärzte zur Untersuchung aufsuchen, je nach Intervall können jedoch mehrere Monate dazwischen liegen, also genügend Zeit, in der sich der Zustand des Herzens verändern kann. Wer gut zu seinem Herz sein möchte, sollte also sein Herz und seine Risikofaktoren im Auge behalten und kontrollieren. Bestens geeignet sind dafür sogenannte «Wearables« oder auch «Wearables Computing«, ins Deutsche übersetzt, heißt das «tragbare Datenverarbeitung«. Hier bei »GUT-ZUM-HERZ« haben wir uns dazu entschlossen, diesen Begriff für alle Geräte zu verwenden, die elektronisch betrieben werden und mit denen man seine Risikofaktoren und sein Herz kontrollieren kann. WIE IST DIE SITUATION BEI MIR? Ich bin ein äußerst technikbegeisterter Mensch und mag die Möglichkeiten der digitalen Welt. Und dort, wo es Digitalisierung gibt, werden in aller Regel auch Daten erhoben. Was mit diesen Daten geschieht, wer sie sieht und wer daran großes Interesse hat und haben könnte, darauf werde ich nochmals genauer in einer der nächsten Ausgaben von »GUT-ZUM-HERZ« eingehen. 30 | Gut zum Herz

Was gibt es also speziell bei mir zu kontrollieren? Zunächst das Gewicht, meinen Blutzuckerspiegel, den Blutdruck, die Herzfrequenz beim Sport und die permanente Kontrolle, dass mein Herz störungsfrei funktioniert. Das Zauberwort heißt auch «Smarte Geräte« DIE HERANGEHENSWEISE: • Gewichtskontrolle mit smarten Körpergewichtswaagen, die viel mehr können als nur das Gewicht nennen • Regelmäßige Kontrolle der Kurve meines Blutzuckerspiegels mit smarten Blutzuckermessgeräten • Kontrolle des Blutdrucks • Die Kontrolle beim Sport mit einem Herzfrequenzgurt • Permanente Kontrolle der störungsfreien Funktion des Herzens Einer der wichtigsten Faktoren, gut zu seinem Herz und nicht nur zu ihm zu sein, ist das Gewicht. Manche stehen täglich oder wöchentlich auf der Waage und andere tun es überhaupt nicht. Wohl dem, der sein Gewicht auch ohne Kontrolle im Griff hat. Leider sind das die wenigsten. Angefangen von ganz einfachen analogen Waagen, die ganz einfach das Gewicht anzeigen bis hin zu smarten Waagen die mit dem Smartphone verbunden sind und eine ganze Reihe an Körperdaten erheben. Ob Gewicht, Body-Mass-Index, Körperfett- und Wasseranteil sowie Knochen- und Muskelmasse. Sehr zu empfehlen für Sportler und Menschen, die das ganz genau wissen möchten. Aus der GUT-ZUM-HERZ Sicht. Sehr zu empfehlen für Sportler und Menschen, die ganz genau wissen möchten, was Ihr Körper macht. Matthias Jung Geburtsdatum: 17.02.1969 (Alter 50) Aufgezeichnet am 11.08.2019 um 14B22 Sinusrhythmus — 71 BPM Dieses EKG weist keine Anzeichen von Vorhofflimmern auf. 25 mm/s, 10 mm/mV, Ableitung I, 511 Hz, iOS 12.4, watchOS 5.3, Watch4,2 - Die Wellenform ist vergleichbar mit einem Ableitung-I-EKG. Weitere Informationen sind in der Gebrauchsanweisung erhältlich. Gut zum Herz | 31

Erschienen bei eMagazin.digital

© 2022 by emagazin.digital 
[removed][removed]

Lernen Sie jetzt die Vorteile eines eigenen eMagazins kennen. Jetzt mehr erfahren.

Matthias Jung von Social-Media-Photos.de in 63811 Stockstadt/Main

Telefon 0 171 - 40 77 217 oder an info@ctd-webcom.de