Aufrufe
vor 11 Monaten

GUT ZUM HERZ | Das Magazin Ausgabe Juli 2020 »Burgen und Schlösser«

  • Text
  • Wearables
  • Stress
  • Sport
  • Abnehmen
  • Rauchfrei
  • Schloss
  • Herzerkrankung
  • Menschen
  • Corona
  • Magazin
  • Burg
  • Herz
Mit dieser Ausgabe unseres Magazins von »GUT ZUM HERZ« kommen wir wieder zum gewohnten Rhythmus. Neben vielen neuen Werkzeugen, mit denen Ihr Eure Herzerkrankung in den Griff bekommt, möchten wir Euch mit Burgen und Schlösser in Deutschland zu einem aktiven Leben motivieren.

Sport einem höheren

Sport einem höheren Alter und mit einer Herzerkrankung großer Beliebtheit. Ebenso wie auch entspanntes Nordic Walking. Cardio-Training geht immer Das klassische Cardio-Training sollte im Rahmen der körperlichen Möglichkeiten eines jeden ein fester Bestandteil der täglichen Aktivitäten sein. Gezielter Muskelaufbau Darüber hinaus empfiehlt der Kardiologe seit einigen Jahren einen gezielten Muskelaufbau, der gut für das Herz-Kreislaufsystem sein soll. Die Formel hier heißt außerdem, dass mehr Muskeln den Stoffwechsel ankurbeln und so gut fürs Herz sind. Für sich das Passende finden Wie bei allen Werkzeugen, mit denen man die Risikofaktoren einer Herzerkrankung in den Griff bekommt gilt auch beim Thema Bewegung, ausprobieren, testen und ganz wichtig, auf die Signale seines Körpers hören. . . . aus meiner Sicht Da ich noch voll im Berufsleben stehe und die Zeit wie bei so vielen Menschen knapp ist, bevorzuge ich ein effektives Muskelaufbau-Training. Die nötige Bewegung hole ich mir im täglichen Leben mit dem Verzicht auf Aufzüge und Rolltreppen, dort wo es möglich ist nutze ich die Treppe und für kurze Wege verzichte ich auf das Auto. Ein sehr guter Freund wollte mich mehrfach fürs Joggen begeistern, ich müsse nur lang genug durchhalten und irgendwann kämen die großen Glücksgefühle. Leider kamen diese bei mir nicht oder traten zumindest nicht in Erscheinung. So blieb es bei der Bewegung im Alltag und ich bin damit sehr zufrieden. 48 | Gut zum Herz

CORONA im Blick Als im April die ersten Bundesländer mit den Schließungen von Fitnessstudios begonnen haben, wurde vielen Menschen auf einen Schlag eines der wichtigsten Werkzeuge genommen, mit dem man Gutes für sein Herz tun kann. Der gezielte Sport für das Herz-Kreislaufsystem im Fitnessstudio. Ich muss zugeben, dass ich bis heute irritiert bin, dass man jahrelang von allen Ärzten das Gleiche hört, nämlich regelmäßig Sport zu treiben und dann plötzlich jede Krankheit Covid-19 untergeordnet wird. Ich bin jetzt seit einigen Wochen wieder im Training und fange, was den Muskelaufbau betrifft, gerade wieder ganz von vorne an. Unser bayerischer Ministerpräsident, Herr Söder, bemerkte in einem Satz, dass für Ihn die Gesundheit der Menschen an oberster Stelle steht. Die Gesundheit in Bezug auf Corona, alle anderen Krankheiten, und da sprechen wir nicht nur von Herzerkrankungen, sondern auch von Krebserkrankungen und sonstigen schweren Leiden wurden im Lockdown durch Corona schlichtweg ignoriert. Das ist für mich nach wie vor eher befremdlich. Gezielter Muskelaufbau Wege zum Ziel Cardio- Training Herzsportgruppen Alltagsbewegung Gut zum Herz | 49

Erschienen bei eMagazin.digital

Lernen Sie jetzt die Vorteile eines eigenen eMagazins kennen. Jetzt mehr erfahren.

Matthias Jung von Social-Media-Photos.de in 63811 Stockstadt/Main

Telefon 0 171 - 40 77 217 oder an info@ctd-webcom.de

© 2020 by emagazin.digital