Aufrufe
vor 1 Jahr

Gemeinsam erfolgreich mit XING-Frankfurt

  • Text
  • Branchenverzeichnis
  • Lied
  • Bvmw
  • Networking
  • Firmen
  • Unternehmen
  • Xing
  • Frankfurt
Es ist so weit. Die »Frankfurt | XING Ambassador Communitiy« bekommt Ihr eigenes Magazin. Es ist kein Magazin, in dem zu lesen ist, was XING-Frankfurt so besonders macht, sondern es sind die XING-Mitglieder, die dieses Magazin zu etwas ganz besonderen macht. Ein Magazin, in dem sich die Menschen selbst, Ihr Unternehmen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung so zeigen, wie sie es am liebsten mögen. In Worten, in Bildern und als Film. Damit Ihr in dem Magazin im besten Licht erscheint, kümmern wir uns um den Rahmen. Der Titel, den seht Ihr unten, ist einheitlich, wie auch das Editorial, das Inhaltsverzeichnis, ein Impressum und alles, was zu einem Magazin gehört. Um Euren Inhalt kümmert Ihr Euch selbst, bekommt aber natürlich auch Hilfe, wenn Ihr welche braucht. Jeder, der sich der XING-Gruppe "Frankfurt" zugehörig fühlt darf mitmachen, ob aus Frankfurt am Main oder nicht.

Wie Sie

Wie Sie Blockchain-Technologie und Smart-Contracts für Ihr Business nutzen und sich damit entscheidend von der Konkurrenz abheben können. Wie immer bringt frühzeitige Positionierung den größten Wettbewerbsvorsprung! Beispiele von möglichen Vorteilen durch Blockchain-Technologie und Smart-Contracts: • Erwerb und Anbieten von Waren und Dienstleistungen zum Nulltarif • Nachhaltige Gewinnung und Bindung von Kunden und Mitarbeitern • Crowdfunding-Projekte ohne Verlust und Rückzahlungsverpflichtung Die Crowdfunding-Möglichkeiten werden bereits für die Waldbrandopfer in Yakutia (Russland) und den Flutopfern im Ahrtal und viele andere Hilfsprojekte genutzt. Damit wird die Philosophie der Firmengründer realisiert: Die Blockchain ist für die Menschen da, damit sie ein besseres Leben haben. Die Crowdfunding-Plattform kann „Heldentaten“ bewirken, die sonst nie möglich wären. In diesem Sinne ist der Begriff „Ein Held sein“ zum Plattform-Motto geworden: Es ist so einfach, ein Held zu sein: Crowdfunding-Projekte ohne Verlust und Rückzahlungsverpflichtung Egal, ob Du ein Start Up, einen Brunnenbau oder Flutopfer unterstützt, einer Erfindung zur Marktreife verhilfst, die Jungendarbeit in einem Verein förderst oder Menschenleben rettest: JETZT kannst Du der Held sein, der dem Projekt zum Durchbruch verhilft! Du hast selbst ein Herzensprojekt, das Du schon lange realisieren möchtest? JETZT kannst Du der Held sein, der das Projekt startet und Unterstützung von anderen Helden bekommt! Hier sind Helden immer Gewinner, denn ihr Einsatz steht ihnen nach Projektdauer wieder voll zur Verfügung! Bei Erfolg gibt es sogar zusätzlich 10% und Boni vom Projektbetreiber! Wie wäre es, wenn Du auf Deine eigene „Heldenreise“ gehst? Gerne sind wir dabei Deine treuen Helfer und Begleiter, auf die Du zählen kannst! Sprich einfach mit uns über Deine Herzensprojekte und Ziele, egal ob privat, sozial oder geschäftlich. Erfahre, wie wir Dich dabei unterstützen können. Auf unserer Landing Page kannst Du ein Kurzvideo mit Erklärungen anschauen und einen Termin für ein Telefongespräch oder Zoom-Call anfordern. Selbstverständlich unverbindlich und kostenfrei. www.dr-noske.de © Dr. Noske Innovation Team, August 2021 Dr. Ingrid Noske +49 1773766753 und Uwe Friedrichsmeyer +49 17662631576 60 1

Werbung Erfahre nun etwas mehr über uns und die Technologie, die Deine Heldenreise ermöglicht. Wie aus einer Vision eine Heldenreise wurde. Dazu eine kleine Vorgeschichte: Im Jahre 2016 gab es nur eine große Vision. Kaum jemand ahnte, wohin die Reise wirklich ging. Jedoch ein Schnappschuss aus dieser Aufbruchszeit erwies sich als wahrer Wegweiser: Zwei der Firmengründer standen zufällig vor dem Mannschaftsbus eines Sportvereins mit der Aufschrift: „Auf dem Weg zu Heldentaten“. Das war das Omen für die wahre Heldentat, aller Widrigkeiten zum Trotz, einen weltweiten Konzern zu schaffen und der späteren Crowdfunding-Plattform das Helden-Motto zu geben. Nun über uns und unsere Heldenreise: Dr. Ingrid Noske: Anstatt als Zahnärztin mich gut durchs Leben zu bohren, arbeitete ich fast 20 Jahre lang ehrenamtlich in weltweiten Friedensprojekten. Dabei verlor ich meine zahnärztliche Altersversorgung. Ich musste in kurzer Zeit eine langfristige Lösung aufbauen. Seit 2015 habe ich mich mit dem Krypto- und Blockchain-Thema beschäftigt. Jedoch als „Greenhorn im Krypto-Haifischbecken“ begann meine persönliche Heldenreise mit Frustration und Verlusten. Ich machte Fehler, wie 97% aller Krypto-Neulinge, die oft die einfachsten Grundregeln nicht kennen oder einhalten. Ich habe meine Coins für Geschäftsmöglichkeiten im Kryptobereich benutzt, die jedoch nicht dauerhaft erfolgreich waren. Das kommt leider oft in dieser Branche im Sinne von „Gier frisst Hirn“ vor. Trotz meiner Negativ-Erfahrungen im Kryptobereich hat mich das Thema Blockchain und Zukunftstechnologie immer mehr in seinen Bann gezogen. Uwe Friedrichsmeyer: Nach langer, erfolgreicher Arbeit im Vertrieb und Maschinenbau mit einem guten Einkommen, aber mit einem bis zu 20-Stunden-Arbeitstag, holte mich eine gesundheitliche Herausforderung ein. Nach einer dreijährigen medizinischen und berufliche REHA zum psychologischen Management-Trainer bildete ich mich weiter zum Sachwert-Experten. Auch wenn mich das Thema Vertrieb immer fasziniert hatte, war für mich der Bereich Blockchain ein rotes Tuch geworden. Denn bei Ingrid hatte ich beobachtet, wieviel Zeit und Geld sie in ihren ersten Krypto-Abenteuern vergeudete. Ich beriet lieber Menschen zu bodenständigem Werterhalt durch Edelmetalle, seltene Erden, Diamanten und Edelholz als Sachwert-Objekte. Dann aber konnte Ingrid wegen ihren Zahnarztverpflichtungen nicht am 3. April 2017 nach Berlin fliegen. Sie wollte aber auf keinen Fall die Vorstellung eines „Neuen Sterns am Coin- Himmel“ verpassen. Also wurde ich zu diesem Event genötigt. Es erwies sich als Glücksfall und Blitzstart zu unserer Heldenreise, dass ich am Abend vorher schon in Berlin ankam. Denn unsere Kontaktperson lud mich gleich nach meiner Ankunft zu einem Meeting mit der Geschäftsführung im kleinen Kreis ein. Dort wurden alle wichtigen, relevanten Daten der Vision umfänglich bis in die frühen Morgenstunden beantwortet. © Dr. Noske Innovation Team, August 2021 Dr. Ingrid Noske +49 1773766753 und Uwe Friedrichsmeyer +49 17662631576 2 61 Impressum

Erschienen bei eMagazin.digital

Lernen Sie jetzt die Vorteile eines eigenen eMagazins kennen. Jetzt mehr erfahren.

Matthias Jung von Social-Media-Photos.de in 63811 Stockstadt/Main

Telefon 0 171 - 40 77 217 oder an info@ctd-webcom.de

© 2020 by emagazin.digital