Aufrufe
vor 2 Jahren

CORONA Wir machen das Beste daraus

  • Text
  • Fruehling
  • Tulpen
  • Corona
  • Herzerkrankung
  • Herz
Corona wirbelt alles durcheinander. Auch wir hier bei »GUT ZUM HERZ« bleiben davon nicht verschont. Da viele Werkzeuge, mit denen die Risikofaktoren einer Herzerkrankung derzeit nicht anwendbar sind, haben wir die Themen unseres ursprünglich geplanten Magazins in diese Sonderausgabe gepackt. Das Magazin wird wie ein Tagebuch geführt und füllt sich mit jedem Beitrag. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

Ideen für Daheim Wenn

Ideen für Daheim Wenn man, so wie zur Zeit, die eigenen vier Wände nur mit einem triftigen Grund verlassen darf, dann wird man kreativ. Wegen Ausgangsbeschränkungen, die uns durch die Corona-Krise auferlegt wurden, arbeiten derzeit viele Menschen von zu Hause aus. Unter anderem hört man von dem einen oder anderen, dass interessanterweise die ToDo- Liste zu Hause schneller abgearbeitet ist als im Büro. Keine Ablenkungen durch den Plausch in der Kaffeeküche und ohne das ständige Klingeln des Telefons arbeitet es sich schneller und konzentrierter. Was bleibt ist Zeit. Leben Kinder mit im Haushalt, ist diese Mehrzeit schnell wieder aufgebraucht. Die Herausforderungen, die Eltern zurzeit bewältigen müssen, sind enorm. Zum einen muss der Erzieher oder Lehrer ersetzt werden und zum anderen fällt den Kleinen irgendwann die Decke auf den Kopf. Wir sind kein Kinderratgeber, eher im Gegenteil ist unsere Zielgruppe etwas älter. Aber auch hier ist im Gegensatz zur „normalen“ Zeit für viele Großeltern das Fehlen der Enkel ein großer Verlust. Durch die Ansteckungsgefahr und der Tatsache, dass mit dem Alter das Risiko steigt, an Covid-19 schwer zu erkranken, sollte der Kontakt von Kindern zu älteren Menschen vermieden werden. Was bleibt, ist oft der Griff zur Fernbedienung. Doch leider lei- 28 | Gut zum Herz

det das Fernsehprogramm natürlich auch an der Corona-Krise. Neue Produktionen liegen wegen des Kontaktverbotes von Schauspielern und Künstlern auf Eis und Zuschauer sucht man in Fernsehshows natürlich auch vergebens. Und die 200. Corona-Sondersendung, macht einen nur noch mehr verrückt. Wir bei »GUT ZUM HERZ« möchten unsere Leserinnen und Leser und unsere Community zu einem aktiven Leben motivieren. Das funktioniert derzeit wegen den Ausgangsbeschränkungen leider nicht. Es gibt aber auch noch andere Wege, gut zu seinem Herz zu sein. Wie wäre es mit schönen Erinnerungen? Jetzt ist genau die richtige Zeit, sich die alten Fotoalben vorzunehmen, wie lange haben wir das schon vor uns hergeschoben, immer gab es Wichtigeres. Jetzt ist genau die richtige Zeit dazu. Wenn man gerade selbst nichts erleben kann, dann ist es schön, sich an Vergangenes zu erinnern. Wir haben die Kiste mit den ganz alten Fotos vom Schrank geholt und schon nach der dritten Seite im ersten Album wurde es ganz warm ums Herz. Lasst uns zusammen an die Zeiten denken, die hoffentlich bald wieder kommen werden. Folgt uns in unseren Social-Media-Kanälen und verpasst keine neue Idee für eine „schöne Erinnerung“. Gut zum Herz | 29

Erschienen bei eMagazin.digital

Lernen Sie jetzt die Vorteile eines eigenen eMagazins kennen. Jetzt mehr erfahren.

Matthias Jung von Social-Media-Photos.de in 63811 Stockstadt/Main

Telefon 0 171 - 40 77 217 oder an info@ctd-webcom.de

[removed][removed]
© 2022 by emagazin.digital