Aufrufe
vor 9 Monaten

BVMW-Magazin »Die Zukunft«

  • Text
  • Onlineveranstaltung
  • Event
  • Unternehmen
  • Mittelstand
  • Frankfurt
  • Bvmw
  • Magazin
  • Zukunft
MITTELSTAND im Fokus ist eine Initiative vom BVMW Frankfurt. Unternehmen helfen Unternehmen bei BVMW »Die Zukunft«. Jetzt lesen, was diese Marketing-Kooperation so besonders macht.

Die Kolumne | Wie sieht

Die Kolumne | Wie sieht Christian Michael die Zukunft? Sehr spannend, dass zu erfahren. Jetzt hier. KOLUMNE von Christian Michael Ihr Ansprechpartner, wenn es um gezieltes Online Marketing geht. c.michael@omsag.de zum XING-Profil Mir vorzustellen, wie es „in der Zukunft“ sein könnte liebe ich, deshalb lese ich auch gerne Science- Fiction-Bücher. Das vorliegende Digital-Magazin heißt ebenfalls „Die Zukunft“, aber hier soll es nicht um Science Fiction, sondern um die von uns gestaltbare, unmittelbare Zukunft der nächsten Jahre gehen. Doch wie kann man heute Entscheidungen treffen, wenn die Zukunft aktuell so unvorhersehbar erscheint? Ich bediene mich da gerne eines Tricks und frage „Wie wird ein bestimmtes Problem / Thema wohl in 50 Jahren aussehen oder gelöst werden?“ Bei solch einem Zeithorizont darf man ruhig auch mal ein bisschen fantasievoll sein. Anschließend frage ich mich, wann ungefähr es denn zu einer grundlegenden Änderung zwischen „jetzt“ und „in 50 Jahren“ gekommen sein könnte. Mit dieser Abschätzung kann ich Entscheidungen treffen, was ich heute machen sollte, um den richtigen Weg für die nächsten 5 Jahre einzuschlagen. Ein Beispiel: Glauben Sie, dass die Menschen in 50 Jahren noch eine auf Papier gedruckte Tageszeitung lesen? Ich bin überzeugt, dass Informationen wichtig für Menschen sind, aber sie müssen nicht auf Papier gedruckt sein. Also ab wann wird es keine Papier-Zeitungen mehr geben? In 25 Jahren oder eher in 10 Jahren… oder in 5 Jahren? Übrigens: Sie lesen jetzt gerade ein Digital- Magazin. Doch manchmal überholt uns auch die Zukunft, wenn nämlich Veränderungen so schnell gehen, dass wir gar nicht die Gelegenheit hatten uns daran anzupassen, denn wir haben einfach das weiter gemacht, was wir bis dahin „immer schon so gemacht“ haben. Und plötzlich funktioniert das nicht mehr. Bitte nehmen Sie ihr Smartphone in die Hand und denken Sie kurz darüber nach, welche Aufgaben und Fragen Sie damit jeden Tag erledigen und beantworten. Das iPhone gibt es erst seit Sommer 2007, aber es hat in dieser kurzen Zeit unser Verhalten schon grundlegend verändert. ARC Google, Wikipedia, YouTube und das Smartphone vermitteln uns den Eindruck, dass „alles im Internet ist“ und somit im Umkehrschluss: Wenn es nicht im Internet ist, dann gibt es das nicht. Bei nüchterner Betrachtung stimmen Sie mir hoffentlich zu: das stimmt so nicht. Es gibt sehr viel, was im Internet (noch) nicht zu finden ist. Aber was bedeutet es für Ihr Geschäft, wenn Ihre Website nicht gefunden wird, oder ein potenzieller Kunde auf Ihrer Website nicht die Informationen findet,

die er sucht? Dann findet der Interessent eben eine andere Website mit einem anderen Angebot und wird vermutlich dort kaufen. Als Verkaufsberater konnte ich früher bei Firmen und Menschen anrufen mit dem Versprechen, dass ich Ihnen etwas Neues und für sie nützliches vorstellen und anbieten konnte. Doch heutzutage lautet oft die Ansage: „Bitte rufen Sie uns nicht an, wir werden uns schon melden, falls wir ein Angebot von Ihnen benötigen, auf Ihrer Website steht ja was Sie anbieten.“ Seien Sie ehrlich, haben Sie das nicht auch schon zu jemandem gesagt, der Sie unangekündigt angerufen hat? Der Prozess des Verkaufens hat MEHR ÜBER KAY LIED ERFAHREN sich „dank Internet“ also um 180 Grad gedreht. Die Kunst besteht nun darin, bei den potenziellen Kunden bekannt zu sein, digitalen Dialog zu führen und sie dann kaufen zu lassen. Doch das ist eine andere Geschichte, gerne dürfen Sie mich kontaktieren, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten. Das Internet und die voranschreitende Digitalisierung werden unser Leben und unsere Geschäfte auch in den nächsten Jahren stark verändern. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viele gute Erkenntnisse und Inspiration mit dem BVMW und „Die Zukunft“. HIV Herzlichst, Christian Michael „Wir öffnen Türen!“ Das kostenlose eMagazin jetzt hier lesen.

Erschienen bei eMagazin.digital

Lernen Sie jetzt die Vorteile eines eigenen eMagazins kennen. Jetzt mehr erfahren.

Matthias Jung von Social-Media-Photos.de in 63811 Stockstadt/Main

Telefon 0 171 - 40 77 217 oder an info@ctd-webcom.de

© 2020 by emagazin.digital